Das kleine ICH BIN ICH


Das kleine ICH bin ICH von Mira Lobe
Fotografie und Text aus dem Buch "Das kleine Ich bin Ich" von Mira Lobe (c) Verlag Jungbrunnen ISBN 978-3-7026-4850-3

Auf der bunten Blumenwiese

geht ein buntes Tier spazieren,

wandert zwischen grünen Halmen,

wandert unter Schierlingspalmen,

freut sich, dass die Vögel singen,

freut sich an den Schmetterlingen,

freut sich, dass sich´s freuen kann.

Aber dann ...

 

stört ein Laubfrosch seine Ruh

und fragt das Tier:

"Wer bist denn du?"

Da steht es und stutzt

und guckt ganz verdutzt

dem Frosch ins Gesicht:

"Das weiß ich nicht."

 

Nun ist das bunte Tier auf der Suche. Möchte wissen, wer es ist. Wandert umher und fragt andere Tiere, ob sie ihm ähnlich sind - ohne Erfolg. Es zweifelt schon an seiner Existenz.

Und das kleine bunte Tier,

das sich nicht mehr helfen kann,

fängt beinah zu weinen an.

 

Aber dann bleibt das Tier mit einem Ruck,

mitten im Spazierengehen,

mitten auf der Straße stehen,

und es sagt ganz laut zu sich:

"Sicherlich gibt es mich:

ICH BIN ICH!"



Das energetische Weltbild


Im energetischen Weltbild existieren jedes Lebewesen und jedes System nicht nur materiell, sondern auch im feinstofflichen (nicht-materiellen) Bereich.

 

Energie ist nicht sichtbar

... und trotzdem kann keiner bestreiten, dass es sie gibt. Auch in unserem Körper fließt ständig jede Menge Lebensenergie. Wir brauchen sie, damit unser Körper funktionieren kann.



Das 3-Ebenen-

Modell

 

Im energetischen Weltbild existieren jedes Lebewesen und jedes System nicht nur materiell, sondern auch im feinstofflichen (nicht-materiellen) Bereich.

 

In der Ebene der Prinzipien und Baupläne ist alles, was im Materiellen existiert, angelegt. Für den Menschen würde dies das „Individuelle Höhere Selbst (IHS)“ darstellen: Dieses umfasst z.B. die individuellen Potentiale, Fähigkeiten und Talente jedes einzelnen Menschen.

 

Die Feinstoffliche Ebene umfasst sämtliche Energien und Informationen, die uns umgeben bzw. durchdringen. Hier können Energieblockaden gelöst und wieder in Balance gebracht werden.

 

Die Materielle Ebene ist die dichteste Form der Erscheinung von Lebewesen und entspricht unserer „Alltagsrealität“  - wie unser materieller Körper.
 

Das Drei-Ebenen-Modell wurde entwickelt von Michael Stingeder und Gerald Kohl.


Ich über mich | Mein Angebot


Elisabeth Grubmayr

Kontakt: 0664/414 25 91

willkommen@ich-bin-ich.at

Bachblüten-Beratung

Mentaltraining

Entspannungstraining

EFT - Klopftechnik

... für Kinder, Jugendliche und Erwachsene



Du brauchst nicht den ganzen Weg zu sehen. Mach einfach den ersten Schritt.

(Dr. Martin Luther King jun. 1929 - 1968)