Die Kraft unserer Gedanken


Was ich säe, das werde ich ernten. Gedanken sind vergleichbar mit einem Samenkorn, das wir in die Erde legen. Je nachdem, welche Information der Samen trägt, wird die entsprechende Pflanze daraus wachsen. Wir beeinflussen unser Leben mit unseren Handlungen und auch mit unseren Gedanken! Diese können negativ ... oder positiv, zielgerichtet  und heilsam sein.


Wünsche?

Wie möchten Sie Ihr Leben gestalten?

Was sind Ihre aktuellen Pläne, Träume, die nächsten Schritte?

Sie haben übrigens mehr als 3 Wünsche frei  ;-)



Die Macht unseres Unterbewusstseins


90 % unseres Lebens passiert unbewusst. Das menschliche Bewusstsein ist mit einem Eisberg vergleichbar. Das Wach- oder Tagesbewusstsein entspricht nur der sichtbaren Spitze des Eisberges und macht etwa 10 % aus. 90 % unserer Gedanken, Gefühle, Eindrücke, unseres Lebens sind uns nicht bewusst.


Das Unter-bewusstsein

Angelegt in tiefen Schichten unserer Persönlichkeit reguliert es lebenswichtige Funktionen wie Organtätigkeiten, Herzschlag, Atmung, Stoffwechsel und vieles mehr ...

Hier sind all unsere Wahrnehmungen, Erfahrungen, Überzeugungen, Träume - unser ganzes Sein - gespeichert. Unser Unterbewusstsein nimmt unvorstellbar viel Einfluss auf unsere Persönlichkeitsentwicklung.

Wenn wir die Fähigkeiten unseres inneren Helfers zu nutzen wissen - uns mehr und mehr bewusst machen - erschließen wir ein riesiges Potential.



Lass mich mal drüber schlafen.

Alles, was wir erlebt haben, wird im Unterbewusstsein durch den Schlaf geordnet und gespeichert. Erlebtes wird verarbeitet, Sachverhalte und Erkenntnisse geklärt, Signale ans Bewusstsein gesendet. Entschlüsseln wir die rätselhafte Sprache unserer Träume, lernen wir. Wir stärken uns durch mehr Erfahrungswerte und fassen leichter Entscheidungen. Das gibt uns Sicherheit, Ruhe und ein Stück Gelassenheit.



Träume - unsere Spiegel

Der Traum ist ein Schlüssel, der darauf wartet, die Tür zu unserem Unterbewusstsein zu öffnen. Ein Traum ist eine persönliche, individuelle Botschaft an uns, die sich mit der momentanen Entwicklung und mit fälligen Entscheidungen auseinandersetzt.

Ich unterstütze Sie gerne, die Botschaften Ihres Unterbewusstseins - Ihrer Träume -  zu verstehen.



Wir sind, was wir denken. Alles was wir sind, entspringt der Gedankenwelt. Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt. (Buddha)

Ein nicht ausgelegter Traum ist wie ein ungeöffneter Brief. (Talmud)

Quelle: Träume - Unsere Spiegel, Dr. Max Segeth