Ich über mich


Elisabeth Anna Grubmayr

Ich, Elisabeth Anna Grubmayr, bin im Jahr 1970 geboren und in Lunz am See (Niederösterreich) als "Wirtshauskind" aufgewachsen. Nach der Schulzeit habe ich eine umfassende Bankenausbildung absolviert. Später habe ich zahlreiche Ausbildungen im energetischen Bereich genossen und bin so um viele neue Erkenntnisse und Erfahrungen reicher geworden. Immer wieder darf ich Gutes und Wunderbares erleben. Dafür bin ich sehr dankbar und gebe mein Wissen und meine Erfahrungen gerne weiter. Ich freue mich, Sie ein kleines Stück auf Ihrem Lebensweg begleiten und unterstützen zu dürfen.


Mein Angebot


Bachblüten-Beratung

Bachblüten Essenzen

Die Blüten-Essenzen führen immer wieder zum Positiven, fördern unsere Entwicklung auf der energetischen Ebene und geben uns die Kraft und den Blick für unseren Lebensweg.



Eine andere Sichtweise gewinnen

Figuren

Das Positionieren von Figuren oder auch das Zeichnen von einem Familien-Genogramm zeigen die aktuelle Situation aus einem anderen Blickwinkel und verändern so unsere Sicht. Diese visuelle Brücke verbindet uns mit neuen Möglichkeiten.



Mentale Gesundheit

Freude Glück Kraft Liebe

Mit verschiedenen Werkzeugen die Ziele erreichen, Stärken ausbauen, Blockaden lösen, das Leben positiv beeinflussen und bewusst gestalten.



Kinder und Jugendliche

Smiley ist fröhlich

Es bereitet mir eine große Freude, Kinder und Jugendliche ein Stück auf ihrem Lebensweg zu begleiten und mit verschiedenen Methoden unterstützen zu dürfen.



Sozial Media

facebook

Ich freue mich über Ihren Besuch auf meiner facebook-Seite ICH bin ICH. Hier finden Sie immer wieder neue Impulse zum Nachdenken.



Ausgleich

Danke

Energetische Beratung inklusiv Blütenessenzen (30ml).

Beratungsdauer:            ca. 60-90 Min.

Erwachsene:                  50 Euro

Kinder bis zum 15. Lj.:  40 Euro



Etabliert. Qualifiziert. Geprüft.

Geprüft - Gold

Geprüfte Humanenergetikerin durch den Fachverband der Persönlichen Dienstleister der Stufen Bronze, Silber und Gold.



Wer nie anfängt, der hört nie auf, und wem wenig auf einmal nicht genug ist, der erfährt nie, wie man nach und nach zu vielem kommt. (Johann Peter Hebel, 1760-1826)